Förderung des Transports der Wolfgang-Jeske-Bibliothek nach Zhytomir

Ende Juli 2012 wurde mit Unterstützung der A und A Kulturstiftung eine mehrere Dutzend Kisten umfassende Bücherlieferung nach Kiew und dann an das Brecht-Zentrum der Universität in Zhytomir transportiert. Die Kisten enthielten den Brecht-Bestand der Bibliothek des im Januar 2012 plötzlich verstorbenen Suhrkamp-Lektors Wolfgang Jeske. Die Bücher sind eine Schenkung von Beate Jeske, der Schwester des Verstorbenen.

Das überaus engagierte ukrainische Forschungszentrum in Zhytomir kann damit erstmals auf einen breiteren Bestand an Primär- und Sekundärliteratur zurückgreifen. Anfang März 2013 wird die neue Bibliothek, die den Namen „Brecht-Bibliothek Wolfgang Jeske“ erhalten soll, feierlich eröffnet.

Dokumentation